Aktuelles

Beiträge von: Thomas Schwitzky

„Die Kinder“ – was bedeutet das in einem Testament?

  Die so genannten Patchwork-Familien gehören zweifelsfrei zu unserem Alltag. In einem vom OLG Düsseldorf entschiedenen Fall verfügten Ehegatten mit Kindern aus Vorehen in einem gemeinschaftlichen Testament, dass sie sich zunächst gegenseitig als Alleinerben einsetzen. Darüber hinaus trafen die Eheleute… mehr

Fragen rund um Corona und Mietrecht

Interview von Rechtsanwalt Thomas Schwitzky (RAS) in der Mieterzeitung „Zuhause“ (ZH) der Wohnungsbaugenossenschaft „Oberland“ Neugersdorf: ZH: Guten Tag Herr Schwitzky, vielen Dank für die Möglichkeit, Ihnen in diesem Rahmen die Fragen unserer Mieter stellen zu können. RAS: Einen guten Tag… mehr

Muss ein Testament als Testament bezeichnet sein?

Frage: Muss ein Dokument die Formulierung „Testament“ oder „Mein letzter Wille“ enthalten, damit es ein gültiges Testament sein kann? Antwort: Nein. Es muss sich nur aus dem Dokument selbst ergeben, dass zum Zeitpunkt seiner Errichtung ein fester Wille bestand, sein… mehr